Lärmaktionsplan Keltern, Stufe 3                                        

Öffentliche Auslegung des Entwurfs

LAP Schall Untersuchung2020 LogoBestehende Lärmaktionspläne sind bei bedeutsamen Entwicklungen für die Lärmsituation, ansonsten alle fünf Jahre nach dem Zeitpunkt ihrer Aufstellung, zu überprüfen und erforderlichenfalls zu überarbeiten (§ 47d Abs. 5 BImSchG).

Deshalb hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 11.02.2020 den Entwurf des Lärmaktionsplanes Keltern, Stufe 3, in der Fassung vom 20. Dezember 2019 und dessen Offenlage für die Dauer von fünf Wochen beschlossen. Die Öffentlichkeit hat während des Offenlagezeitraumes Gelegenheit, Stellungnahmen abzugeben.

Sanierung/Umgestaltung der Brunnenstraße und des Parkplatzes vor dem Kindergarten in Weiler

2020 08 Amtl Bauamt Brunnenstr P1100276Am 3. März 2020 beginnen die Bauarbeiten zur „Sanierung bzw. zur Umgestaltung der Brunnenstraße und des Parkplatzes vor dem Kindergarten“ im Ortsteil Weiler. Hierzu ist es erforderlich die Brunnenstraße zwischen der Einmündung Birkig- und Kreuzstraße voll zu sperren.

Bis auf Ausnahmen besteht für die Anlieger eine entsprechende Zufahrtsmöglichkeit. Zum Kindergarten wird während der gesamten Bauzeit ein sicherer Fußweg eingerichtet. Hier stehen während der Bauphase keine Parkplätze zur Verfügung. 

2020 08 Amtl Bauamt Parkplatz P1100275Die Bauzeit für die beiden Bauvorhaben beläuft sich witterungsabhängig voraussichtlich auf 12 Wochen.

Für die eventuell mit den beiden Bauvorhaben einhergehenden Unannehmlichkeiten bittet das Bauamt der Gemeinde Keltern um Verständnis.

 

In Weiler waren am Samstagabend die Narren los.

Um 19:61 Uhr startete die große Prunksitzung der Weilermer Honigschlecker in der ausverkauften Mehrzweckhalle.

Prunksitzung Weilerrmer Honigschlecker 20200208 068Nach ein paar etwas mageren Jahren zeigten mehr als 350 Besucher der Veranstaltung: Der Fasching lebt in Weiler. Eine Diashow stimmte mit schmissiger Musik auf den Abend ein und so wurden die Garden, das Präsidium und die Hexen schon bei ihrem Einmarsch mit großem Hallo vom Publikum empfangen. Die Sitzungspräsidentin Sandra Lutz-Becker begrüßte Gäste und Mitwirkende, worauf gleich mit dem Gardetanz der Rot-Weiß-Funken unter der Leitung von Angie Becker und Larissa Bossert ein echter Augenschmaus geboten wurde.
Lustig ging es weiter, als sich Vater (Christian Zechiel) und Tochter (Tarah Klus) in ihrem Generationenkonflikt ein Wortgefecht mit vielen spaßigen Sticheleien lieferten.
Die Bääreglopfa rissen mit ihrer wild-rhythmischen Guggemusik die Zuschauer von den Stühlen, trieben die Stimmung noch ein bisschen weiter in die Höhe und waren genau die richtige Vorbereitung auf den doch recht anmutigen Tanz der von Larissa und Liane Bossert angeführten Hexen.

Kastanien-Allee beim Ellmendinger Fußballplatz musste aus Sicherheitsgründen gefällt werden

2020 07 ZG Kastanien Allee 001Mit einer Ein-Tages-Aktion hat am Mittwoch, 5. Februar eine Spezialfirma den gewohnten Anblick vom Spielfeldrand des Ellmendinger Fußballplatzes grundlegend verändert. Mit Hebebühne, scharfer Kettensäge und schwerem Gerät wurde so innerhalb von acht Stunden die Kastaninenbaumallee zwischen Wildbader Straße und dem Schul- und Sportgelände gefällt und entsorgt.

Nachdem bereits im vergangenen Jahr drei der ehemals insgesamt zehn, gut 100 Jahre alten Baumriesen aus Sicherheitsgründen gefällt worden waren, sahen sich die Verantwortlichen des TuS Ellmendingen zu einer radikalen Lösung genötigt. „Diese Maßnahme schmerzt auch die Verantwortlichen des TuS Ellmendingen“ versichert Vorstandmitglied Helmut Mornhinweg. Auch ihm sind, wie vielen anderen, die Baumriesen schon aus der Kindheit und Jugend vertraut. Allerdings sind die Bäume auch in die Jahre gekommen; und mit der bekannten Redensart „nichts hält ewig“, bringt es Mornhinweg auf den Punkt.

Kostenlose Energieberatung im Rathaus Dietlingen

Ezb

Jeden 3. Dienstag im Monat steht Ihnen von 16-18 Uhr im Rathaus Dietlingen (Zimmer 5 (EG) Rathaus Dietlingen, Östliche Friedrichstraße 2, 75210 Keltern) ein kompetenter und unabhängiger Energieberater vom Energie- und Bauberatungszentrum ebz. Pforzheim/Enzkreis für eine kostenfreie Beratung zur Verfügung.
Eine Beratung dauert etwa 60 Minuten. Wenn Sie einen Termin wünschen, dann melden Sie sich bitte bei Frau Bergmeyer über die Telefonnummer 07236/9383-50 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
Die Termine für Februar sind für Dietlingen alle schon vergeben. Gerne können Sie aber für den Monat März und später anfragen oder direkt mit dem ebz in Pforzheim einen Termin für eine dortige Beratung vereinbaren.

Für die Beratung ist es hilfreich aber nicht notwendig, die Strom- und Heizkostenabrechnung oder auch Baupläne zum Termin mitzubringen, damit einzelfallbezogen beraten werden kann. Das Angebot ist dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie über die Verbraucherzentrale kostenlos.

Asche gehört nicht auf den Häckselplatz

2020 06 LRA Hackselplatz Asche1Die Feuerwehr Keltern wurde im Jahr 2019 zu insgesamt acht Brandeinsätzen auf den Häckselplätzen in Dietlingen und Niebelsbach gerufen. Brandursache war Asche, die illegal im Grüngut-Container oder beim Baum- und Strauchschnitt entsorgt wurde. In diesem Jahr gab es bereits wieder zwei Brandeinsätze. Der Enzkreis als Betreiber der Häckselplätze wendet sich daher nun an die Bevölkerung und bittet um Mithilfe, um den oder die Anlieferer der heißen Asche zu finden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Amt für Abfallwirtschaft des Enzkreises oder die Gemeinde Keltern entgegen.

Austausch von Wasserzählern 2020

WasseruhrDie Gemeinde Keltern ist gesetzlich dazu verpflichtet, die Wasserzähler nach Ablauf der Eichzeit (6 Jahre) auszutauschen, damit eine einwandfreie Messung der verbrauchten Wassermenge gewährleistet werden kann.
In diesem Jahr werden alle Zähler gewechselt, die 2014 oder schon früher eingebaut wurden.

Auf dem Deckel ihres Wasserzählers finden Sie einen Hinweis, bis wann ihr Zähler geeicht ist.

Die Gemeindeverwaltung hat für die Ausführung im Kalenderjahr 2020 die Firma
Uwe Bürkle, Hindenburgstr. 4, 75334 Straubenhardt beauftragt.

Mit dem diesjährigen Wechsel der Wasserzähler wird ab sofort begonnen. Der Austausch der ca. 600 Zähler wird bis ca. Ende August 2020 andauern.

Einladung zum Kelterner Seniorenfasching am 12. Februar in Weiler

Am kommenden Mittwoch, 12. Februar laden die Gemeinde und die Weilermer Honigschlecker recht herzlich zum Seniorenfasching in die Mehrzweckhalle nach Weiler ein. Ab 14 Uhr gibt es hier viel närrische Unterhaltung. Für die richtige Musik sorgt dabei Martin Neumann .

Zum heiter-geselligen Nachmittag sind ganz besonders die Senioren, aber auch alle anderen Interessierten, gleich welchen Alters recht herzlich eingeladen. Für Speisen und Getränke zu günstigen Preisen ist bestens gesorgt. Für die Fahrt zum Seniorenfasching und für die Heimfahrt stellt die Gemeinde einen kostenlosen Bustransfer zur Verfügung.

Gemeindeleitbild-Beirat: Weitere Ausarbeitung des Leitbildes mit Expertenhilfe geplant

Leitbild BannerSchon am 03.12.2019 hatte sich der Gemeindeleitbild-Beirat (GLB) in einer ersten, konstituierenden Sitzung getroffen und sich eine Geschäftsordnung gegeben, die mittlerweile vom Gemeinderat in öffentlicher Sitzung am 21.01.2020 bestätigt wurde.

Nun will der Beirat seinem Auftrag aus dem Gemeinderat nachkommen, über einen moderierten Prozess aus dem Entwurf des Leitbildes eine Version zu erarbeiten, die Grundlage für die weiteren Entscheidungen von Bürgermeister und Gemeinderat sein kann: Mit klar umrissenen Leitzielen und -ideen, die verfolgt werden sollen, damit Keltern sich in die gewünschte Richtung weiterentwickelt.

Anbetracht der vielen Ideen und Maßnahmen, die im Rahmen der Arbeitsgruppen erarbeitet wurden, eine komplexe Arbeit, die der Gemeindeleitbild-Beirat und Gemeinderat mit professioneller Unterstützung angehen möchte. Ein erstes Büro, das auf vielfache Erfahrung in diesem Bereich verweisen kann, hat sich nun in der letzten Sitzung am 28.01.2020 vorgestellt und mit den Beiräten Möglichkeiten des weiteren Vorgehens besprochen. Aus dieser Sitzung soll nun ein konkretes Angebot an die Gemeinde entstehen. Der weitere Fahrplan für den Leitbildprozess wird Gegenstand der kommenden Sitzung des GLB im Februar sein.

Zum Seitenanfang